Montag, 28. Juni 2010

Nix mit Konsumverweigerung....

...aber immer wieder toll :)

Samstag, 26. Juni 2010

Beuteschema?

Vor einiger Zeit habe ich meine Kleider aussortiert.

Diese hier sind geblieben:

Und diese mussten gehen:

Ich hätte in der Vergangenheit schon mal eine Menge Geld gespart, wenn ich bereits beim Shoppen drüber nachgedacht hätte, dass ich allzu bunte oder "mädchenhafte" Kleider zwar hübsch finde, aber doch nie anziehe...

Freitag, 25. Juni 2010

Nachtrag



In meinen letzten beiden Posts habe ich bereits versprochen, hier noch ein paar Schrankleichen hochzuladen. Leider hat sich bei mir nicht viel geändert, ich bin  nach wie vor sehr viel unterwegs und komme deshalb kaum dazu, hier noch  reinzuschauen, aber bevor ich hier noch eine weitere Woche verstreichen lasse...

Oben seht Ihr eine wiedergefundene Jacke von H&M, ich schätze sie auf Jahrgang 2006, die zwar etwas zerknautsch ist, aber sonst gar nicht so alt aussieht. Wie man sieht, kommt alles recht bald wieder, auch der "Military-Look". Das Foto ist leider nicht das beste, man erkennt die Schulterriegel zum Beispiel nicht (und von dem staubigen Spiegel will ich gar nicht erst reden, öhöm)


Darunter ein Paar Lederpumps von Dorothy Perkins, etwa zwei Jahre alt. Eigentlich haben sie mir immer gut gefallen, und vielleicht hätte ich sie auch wirklich öfters getragen, wenn sie am Zehenausschnitt nicht so furchtbar gedrückt hätten.  Ich habe sie nun ordentlich dick mit Lederdehnungsspray eingesprüht und - schwupps! Schon waren sie tragbar. 


Ein wunderschönes, sonniges Wochenende Euch allen! Ich werde mich morgen auf einem Festival vergnügen und dabei hoffentlich meine Batterien wieder aufladen. Bis zum Sommerurlaub ist es schließlich noch eine lange Durststrecke!






Freitag, 18. Juni 2010

Haarige Sache

Ich schulde der Antimon ja schon eine ganze Weile noch ein Bild von meinen Haaren, und ich habe heute endlich mal dran gedacht, eins bei Tageslicht zu machen.


Wenn ich sie offen trage, habe ich sie meistens geglättet, eigentlich sind sie leider irgendwas in Richtung gewellt.

Das erste Bild ist aktuell von heute.
Das zweite ist schon 1-2 Monate alt, und die Farbe stimmt da überhaupt nicht, aber so sind sie von Natur aus in der Struktur.



Dienstag, 15. Juni 2010

Lebenszeichen

An anderer Stelle :D wurde sich beschwert, dass einige Blogs komplett eingeschlafen sind.
Ich kann dazu nur sagen, mea culpa.

Ich dachte immer mal wieder, dass irgendwas eigentlich interessant im Blog wäre, und habe es dann doch aus Faulheit oder Vergesslichkeit oder weil ich doch keine Fotos gemacht hab oder die nix geworden sind, oder, oder, oder doch nicht gepostet *schäm*


Ich werde zumindest teilweise versuchen, das nachzuarbeiten:

Sehr im Sinne des Projekts fand ich eine Wiederbelebung von einem Paar bestimmt 15 Jahre alter Schuhe.

Seit es wärmer geworden ist, habe ich immer wieder mal bemerkt, dass ich wirklich gerne Low Chucks hätte, da ich sie zu Shorts ganz toll finde.

Lustigerweise bin ich vor ein paar Wochen über einen uralten Karton gestolpert.
Darin unter anderem ein Paar Low Chucks in blau, gekauft ca. 1995.
Dummerweise ein Jahr, in dem meine Pubertät voll zulangte, und ich zu der festen Überzeugung kam, dass saubere, heile oder nicht mit Edding beschriftetete Klamotten nicht zu meinen punky blauen Haaren passen würden.

Die Fotos sind leider ziemlich schlecht geworden (völlig überblitz oder unterbelichtet), aber das Wichtige kann man hoffe ich erkennen.
Unter dem schwarzen Edding war teilweise auch noch rote und grüne Plaka-Farbe. Weija, was habe ich mich selbst verflucht.




Ich benötigte nur eine Flasche Nagellackentferner, ungezählte Wattepads, zwei Zahnbürsten, eine Spülbürste, eine Nagelfeile, eine Waschmaschine, ein Paar neue Schnürsenkel, Frischesohlen und ca. vier Stunden Zeit *stöhn*
Also, es war wirklich eine Scheiss-Arbeit, und wenn ich vorher gewusst hätte, wie ätzend das wird, hätte ich wohl nicht damit angefangen.
Ist aber am Ende immerhin ganz gut geworden, und ich hatte die Schuhe in den letzten Wochen echt viel an :)




Joa, ansonsten habe ich bis jetzt eigentlich gut durchgehalten, nicht mal meine Ausnahmen habe ich bis jetzt gekauft. (Im Gegensatz zu anderen. - Wo bleiben die Fotos? :D )

Die einzige "Halb-Sünde" war ein dunkelroter Nagellack. Das finde ich aber okay, weil mir mein Rouge Noir eingetrocknet ist, und ich den wirklich viel trage. Kann man also auch als ersetzen betrachten, nicht als Neukauf. Ausserdem hab ich aufs Orginal verzichtet, und einen 2€-Lack geholt.

Samstag, 5. Juni 2010

Gar nichts neu macht auch der Juni

Und schon wieder ist ein Monat um. Daraus, dass hier mal so rein gar nichts passiert, schließe ich mal, dass alle erfolgreich sind.
Ich bin von meinem Klamotten-Tick in der letzten Zeit ein wenig auf einen Beauty-Tick umgeschwenkt und versuche gerade auch dem Einhalt zu gebieten.
Ich hab heute ein Kleid von H&M geschenkt bekommen, was mich total freut- aber ich bin mit dem Sitz doch nicht so 100% zufrieden, was mich wiederum total traurig macht, schließlich steckte ja eine sehr nette Absicht dahinter. Ja, mich sensiblen Menschen kann so etwas durchaus etwas verstören XD Wahrscheinlich werde ich Montag versuchen es umzutauschen, gegen etwas, was besser sitzt.
Momentan ist das Wetter so schön, vielleicht werd ich mal ein paar mehr oder minder gute Fotos von meiner Umwelt knipsen gehen.