Donnerstag, 6. Mai 2010

Bäh

Ich brauch mal Unterstützung. Ich bin in letzter Zeit irgendwie gefrustet aus unerfindlichen Gründen und würde einfach zu gerne einfach nur Geld ausgeben gehen und mir ein paar schöne Teile kaufen.

Kommentare:

  1. Hmm, was macht man denn da mit dir?
    Hast du irgendwas, womit du dich ablenken könntest? Keine Idee, warum du so gefrustet bist? :S

    (Bei mir ist dsa Wetter schuld).

    Mein Trick: entweder Freunde treffen & für doofe Lachflashs sorgen, oder, wenn alleine zu Hause:
    Musik laut aufdrehen, mal ganz doll durch die Gegend hüpfen (Scheiß auf die Nachbarn, sind ja nur nen paar Minuten). Dann ans offene Fenster stellen & mich freuen :)

    AntwortenLöschen
  2. Ersatzbefriedigung suchen? Spaziergänge, Sport, kreative Beschäftigungen...

    AntwortenLöschen
  3. Musik laut aufdrehen bringt nichts, weil ich viel Metal und Gothic höre, aber nicht (mehr) so herumlaufe und dann hab ich nur Lust mich wieder so einzukleiden *lol* ;-)
    Mit Freunden treffen ist leider erst Samstag, vorher geht nicht. Mein Freund ist auch ohne mich unterwegs :-/
    Werd mir wohl irgendeinen Film reinziehen und dann mal weitersehen.

    AntwortenLöschen
  4. Kopf hoch!
    Denk einfach daran: du könntest ja, aber du willst nicht... :)

    AntwortenLöschen
  5. Eher anders herum ;-)
    Aber danke

    AntwortenLöschen
  6. ich finde diesen antishopping ding für so was ähnliches wie diät! der selbe effekt eben. irgendwann ist man dann sehr frustriert und dann kommt die jojozeit:-) wozu macht man so was? ist es nicht besser sich jedes monat was gönnen, was einem gefällt? natürlich nicht tag für tag und sinnlose dinge, wie 1 shirt in 10 verschiedenen farben. aber man kann sich eine schöne bluse aus einem edlen material kaufen z.b., an der man länger freude hat. oder eine LV tasche, für die man gespart hat, anstatt 10 billigtaschen zu kaufen. so sehe ich das ganze. dann klappt es auch mit einem volleren konto und ohne frust. einkaufen mit köpfchen statt von einem extrem in das nächste zu schlendern. lg

    AntwortenLöschen
  7. Nein, das finde ich nicht.
    Die Frustzeit ist vorbei und durch dieses Projekt bin ich nicht mehr so interessiert an Mode und Trends sondern schaue, wie ich "altes" schön kombinieren kann, ohne ständig neuen Kram sinnlos anzuhäufen.
    Für mich persönlich wäre es eh nichts, viel Geld in teurere Kleidungsstücke zu investieren, weil bei mir schnell mal etwas kaputt geht oder mein Geschmack sich ändert. Ich persönlich seh das gar nicht ein teurere, wenngleich auch hochwertigere, Dinge zu kaufen, aber das kann ja jeder halten wie er will.

    AntwortenLöschen